Reichow-Stiftung  
zur Förderung der bildenden Kunst  
  
 
 
 
 

 
 
DIE PROJEKTE


Kunsttherapeutisches Projekt bei „Leben mit Behinderung Hamburg“

Die Christiane und Dirk Reichow-Stiftung stellt eine Kunsttherapeutin für Kreativkurse, die sich an Senioren richten. Von ihnen werden phantasievolle, leuchtende, eigen-farbige Bilder gemalt. Der Kurs, der seit Juni 2005 vierzehntägig im Hildegard-Schürer-Haus, Südring 36, stattfindet, steht auch Behinderten aus anderen Einrichtungen zur Teilnahme offen.

Der Verein „Leben mit Behinderung Hamburg Elternverein e.V.“ wurde 1956 gegründet („Hamburger Spastikerverein“). Seit 1996 hat der Verein den jetzigen Namen. Sein Ziel ist, den Menschen mit Behinderungen einen gleichberechtigten und ihre Würde achtenden Platz in den Familien und der Gesellschaft zuzuweisen und den behinderten Menschen Lebensfreude zu verschaffen.

Siehe auch: http://www.leben-mit–behinderung-hamburg.de
und http://www.lmbhh.de

Reichow-Stiftung
Auch Männer malen gerne mal Blumen

Reichow-Stiftung
Freude über das geglückte Werk

LmB
Gemeinsam kommt ein Baum aufs Papier

Reichow-Stiftung
Rechtzeitig zu Weihnachten

LmB
"Blumen mit Stiften"

LmB
Gerda "Ein Schiff wird kommen ..."

LmB
"Fröhliche Schmetterlinge"

 
 

 

Christiane Reichow – Malerei 1985 – 2007

Ansichten – Aussichten – Durchsichten – Einsichten

Dieser großformatige Bildband zeigt 115 ganzseitige Abbildungen der Aquarelle und gibt einen Eindruck über das umfassende, meist farbintensive Werk der Hamburger Künstlerin. weiter...


 

 
 

Christiane und Dirk Reichow-Stiftung zur Förderung der bildenden Kunst

Konto:
HSH Nordbank AG 
Kto-Nr. 746016000
BLZ: 20050000

Tel. 040/814843
Fax 040/810980
E-Mail: Dirk.Reichow@hamburg.de